Konflikt

Beratung und Unterstützung Mehr erfahren

Schwangerschaftberatung

Schwanger und viele Fragen? Mehr erfahren

Pränataldiagnostik

vor und nach der Untersuchung Mehr erfahren

Frühe Hilfen

Wir sind dabei - frühzeitig! Mehr erfahren

Vertrauliche Geburt

Wir lassen Sie nicht alleine! Mehr erfahren

Sexualpädagogik

Wir reden über Sex! Mehr erfahren

Aktuelles

Traum(a) – Geburt?! Fortbildung mit Martina Kruse

Begleitung traumatisierter Frauen während

Schwangerschaft, Geburt und 1. Lebensjahr

 

Vor oder während der Geburt entstandene Traumatisierungen haben Einfluss auf das Erleben von Schwangerschaft, Geburt und die Mutter-/Vater-Kind-Bindung.

Traumata können körperliche, psychische und psychosomatische Folgen haben.

Die angemessene Betreuung von betroffenen Eltern stellt eine große Herausforderung dar:

Nicht nur das „Lesen“ von auf den ersten Blick unangemessen erscheinenden Verhaltensweisen und das Begleiten in der sehr sensiblen Zeit von Schwangerschaft und Geburt. Auch haben Fachkräfte, die mit Eltern während der Schwangerschaft und frühester Kindheit arbeiten die Chance, die Auswirkungen von Traumata auf die zweite Generation zu minimieren. 

 

Ein besonderes Augenmerk möchten wir in diesem Intensiv-Seminar auf das Thema „traumatisch oder negativ erlebte Geburt“ und deren Präventions- und Verarbeitungsmöglichkeiten lenken.

Die Veranstaltung wird mit 8 Fortbildungsstunden für Hebammen im Sinne der HebBO NRW anerkannt.

 

Die Platzzahl ist auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt. Kosten: 110 € (inkl. Getränke). Pausensnacks können gerne mitgebracht werden. Verpflegungsmöglichkeiten im Umfeld vorhanden.

Eine Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

 

Veranstaltungsort: Ausbildungszentrum für Pflegeberufe am EVK, Wiedenbrücker Straße 33, 59555 Lippstadt

Zeit: Sa, 17.04.2021 von 10:00 – 18.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu unserer Referentin Martina Kruse erhalten Sie hier!

 

                  

 

Was ist anders als sonst? Fragen in Zeiten von Corona...?!

Schwangerschaftskonfliktberatungen

Wir können Konfliktberatungen inzwischen wieder persönlich durchführen.

Sie können ebenso telefonisch beraten werden oder über Nutzung digitaler Medien.

 

Bitte vereinbaren Sie immer vorab telefonisch mit uns einen Gesprächstermin:

0 29 41 / 92 24 11.

 
Nutzen Sie gerne auch unsere bundesweite Onlineberatung!

 

 

Allgemeine Schwangerschaftsberatung

Die Schwangerschaftsberatung kann mittlerweile wieder im persönlichen Gespräch erfolgen.

Aber Sie haben auch die Möglichkeit, telefonisch oder per Videochat mit uns in Kontakt zu treten.

 

  Finanzielle Unterstützung

Sie können einen Antrag auf Hilfen der Bundesstiftung Mutter + Kind und ggf. für Verhütungsmittel bei uns stellen.

Weiterhin können wir finanzielle Hilfen der Dr. Arnold Hueck-Stiftung aus Lippstadt für Sie beantragen.

Wir bitten in jedem Fall um vorherige telefonische Terminabsprache!

Das Team Lippstadt

Beratungskompetenz

donum vitae Lippstadt berät Sie zu Fragen rund um Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikt.

Unsere Beraterinnen beraten Sie kostenlos, auf Wunsch anonym und unabhängig von Religion, Konfession und Nationalität.

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns: 0 29 41/ 92 24 11.
Sie können gerne Ihren Partner oder eine andere Person Ihres Vertrauens zum Beratungsgespräch mitbringen.
Beratungen sind vormittags und nachmittags nach Terminvereinbarung möglich.

Für Frauen im Schwangerschaftskonflikt stellen wir auf Wunsch den Beratungsnachweis aus.

Wir beraten Frauen, Männer und Paare zu unterschiedlichen Themen.
Unser umfangreiches Beratungsangebot finden Sie im Folgenden:

 

 

Unser Team in Lippstadt besteht aus den beiden Dipl.-Pädagoginnen Christiane Schirk

und Sabine Schlüter-Laupert sowie der Verwaltungsmitarbeiterin Kristin Grauthoff.

Christiane Schirk

  • Dipl.-Pädagogin
  • Fachberaterin für Psychotraumatologie
  • Zertifizierte Beraterin „Schwangerschaftskonfliktberatung“
  • Zertifizierte Beraterin „Unerfüllter Kinderwunsch"
  • Zertifizierte Beraterin „Vertrauliche Geburt“

Sabine Schlüter-Laupert

  • Dipl.-Pädagogin
  • Zertifizierte Beraterin „Schwangerschaftskonfliktberatung“
  • Trauerbegleitung
  • Zusatz-Qualifikation "Trauer und Klang"
  • Zertifizierte Beraterin „Vertrauliche Geburt“
  • Gruppenleitung PEKIP
  • Deeskalationstrainerin (GAV)

Wir sind gern für Sie da!

Sabine Schlüter-Laupert

Beraterin bei donum vitae Lippstadt

Christiane Schirk

Beraterin bei donum vitae Lippstadt

Kristin Grauthoff

Verwaltungsangestellte

Unser Projekt - Ihre Hilfe!

Was es mit unserer Babybox auf sich hat, haben Sie in den letzten Monaten vielleicht schon der Presse entnehmen können.

Falls nicht, laden wir Sie herzlich ein, unseren Jahresbericht von 2017 zu lesen, hier gibt es nähere Informationen zu den Hintergründen und der Umsetzung des Projekts!

Oder melden Sie sich gerne, wenn Sie Fragen haben und/oder uns bei unserem Projekt unterstützen möchten!

 

Hier eine Kurzbeschreibung:

Die Idee der Babybox haben wir aus Finnland abguckt! Hier bekommt jedes Neugeborene zum Start ins Leben eine schöne Box, die gespickt ist mit Dingen, die im ersten Lebensjahr benötigt werden. Zudem – und das ist der Clou -  ist die Box ausgestattet mit einer Matratze, so dass das Kind in den ersten Monaten ganz behaglich in dieser Babybox schlafen kann.

 

Immer wieder kommen Frauen zu uns  - oder wir zu ihnen – die kurz vor der Entbindung stehen und noch nichts oder kaum etwas für ihre Kinder haben. Dies kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Sie reichen von einem Fluchthintergrund, den die Frauen haben, sie also mit nichts  - oder anders gesagt: ohne alles  - hier in der Region ankommen und die sich über diese niedrigschwellige und überaus praktische Hilfe sehr freuen. Und ist es doch auch eine liebevolle Geste, die so viel wert ist.

Aber auch heimische Frauen befinden sich manchmal aus unterschiedlichsten Gründen in Situationen, in denen sie hochschwanger zu uns kommen und um Hilfe bitten.

Es erleichtert unsere Arbeit sehr, dass wir seit 2 Jahren die Möglichkeit haben, all diesen Frauen die Babybox aushändigen zu können. Und es erleichtert die Frauen sehr, dass sie ihre Neugeborenen mit den nötigsten Dingen versorgen können, machen sie sich doch auch manchmal schneller auf den Weg, als man denkt!

Die Umsetzung dieses Projekts ist natürlich nicht ohne Unterstützung möglich. Neben zahlreichen privaten Geld- wie Sachspenden wurden wir von Stiftungen, Serviceclubs und verschiedenen Firmen unterstützt. VIELEN DANK dafür!

 

Und wie kommen die Sachen in die Kiste?! Ohne unseren Kooperationspartner IBAHS e.V. aus Warstein wären wir regelrecht aufgeschmissen! Im Rahmen tagesstrukturierender Maßnahmen mit Klient*innen von IBAHS werden die Kleiderspenden gesichtet und gewaschen, die Boxen liebevoll gepackt, aufbewahrt und zu uns geliefert, wenn wir sie brauchen!

 

 

Kontakt

Wie Sie uns finden

Beratungsstelle Lippstadt

Marktstraße 4, 59555 Lippstadt

Beratungsstelle Warstein

Außenstelle bei IBAHS, Müschederweg 4, 59581 Warstein

 

Folge uns auf FACEBOOK

Ehrenamtliches Fachteam der Beratungsstelle:

Wir werden unterstützt von einer Gynäkologin, einer Psychotherapeutin sowie einer Rechtsanwältin.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen!

Auch wenn wir uns glücklich schätzen, dass Sie uns die Umsetzung unserer Projekte (wie z.B. die BABYBOX oder "Baby inside/outside - Treffen für junge Schwangere und Mütter") ermöglichen,

benötigen wir zusätzlich finanzielle Unterstützung, um unsere Arbeit in Lippstadt und Umgebung zu gewährleisten.

Allen Förderern und Unterstützern sagen wir HERZLICHEN DANK!

 

 

Unsere Spendenkonten in Lippstadt:

Sparkasse Lippstadt

IBAN DE08 4165 0001 0000 0250 23

Volksbank Beckum-Lippstadt

IBAN DE82 4166 0124 0035 5426 00