Schutzimpfung

Impfung von zwei Kontaktpersonen Schwangerer

Im Kreis Höxter können nun zwei Kontaktpersonen Schwangerer ab Freitagmorgen, 23. April, auch einen Impftermin direkt bei Kreis Höxter buchen. Auf der Internetseitewww.impfung-kreis-hoexter.de finden Sie hierfür ein Buchungsportal. Hier werden je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs regelmäßig neue Termine für diese Gruppe freigeschaltet. Weiterhin kann man sich mit der Bescheinigung auch an seinen Hausarzt wenden. 

Die Bescheinigung erhalten Sie hier!

Kontaktarme Beratung

Videogestützt

Die Beratungssstelle donum vitae in Höxter freut sich Ihren Klientinnen und Klienten eine videogestützte sichere Beratungsplattform anbieten zu können.


Benötigt dazu werden entweder ein Smartphone, Tablet oder Pc. 

Die Termine für diese Beratung werden per Telefon direkt mit der Beratungsstelle vereinbart. Die Vorgehensweise erklären wir Ihnen gern per Telefon.

 

Bitte ruften Sie an: 0 52 71 /10 70

 

Fragen und Antworten zum neuartigen Coranavirus (Covid-19)

Wir sind telefonisch für Sie da! 0 52 71 / 10 70

Unsere Beratungssstellen in Höxter/ Warburg/ Brakel sind zu den üblichen Zeiten besetzt!

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage nehmen Sie bitte nur telefonisch Kontakt mit uns auf, damit wir einen Beratungstermin vereinbaren können.

Fragen und Antworten zum Coranavirus  (Covid-19)

Schwangerschaftskonfliktberatungen

Wir werden Konfliktberatungen weiterhin durchführen. Solange Beratungsgespräche noch persönlich durchgeführt werden, werden verstärkt Hygienemaßnahmen durchgeführt. Auch eine telefonische Beratung oder eine Beratung durch Nutzung digitaler Medien ist unter den momentanen Zuständen möglich.

Kommen Sie bitte nur nach telefonischer Absprache zur Beratungsstelle. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinder möglichst nicht mitgebracht werden und nicht mehr als eine Begleitperson zugelassen ist. Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit!

Sollten Sie bereits einen Termin haben - wenn Sie Symptome von Corona haben, in einem Risikogebiet waren oder unter Quarantäne stehen - rufen Sie im Zweifelsfall bitte an.

Allgemeine Schwangerschaftsberatung

Die Beratung zur allgemeinen Schwangerschaftsberatung wird weiterhin soweit wie möglich telefonisch durchgeführt. Hierzu gehört unter Umständen auch die Beantragung von Bundesstiftungsanträgen und ggf.  Anträge für Verhütungsmittelfonds. Auch hier bitten wir um telefonische Absprache. Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit!

Auswirkungen für Schwangere?

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es international keinen Hinweis, dass Schwangere durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) gefährdeter sind als die allgemeine Bevölkerung. Bei bereits vor der Schwangerschaft bestehender Herz- oder Lungenerkrankung, könnten eher Komplikationen bei Atemwegsinfektion wie bei der Coronavirusinfektion eintreten. Der Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) – vereint im German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG) –  hat eine FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion veröffentlicht.

Wenn Sie schwanger sind und bisher keine Anzeichen von Covid-19 haben, gelten für Sie die gleichen Regeln, wie für alle anderen Menschen: Schränken Sie Sozialkontakte so gut wie möglich ein und achten Sie auf besonders gute Hygiene.

Sichere Verhütung 

Eine sichere Verhütung ist auch in Zeiten von Covid-19 sehr wichtig. Bei Fragen stehen Ihnen telefonisch unsere Beratungsstellen in NRW zur Verfügung. 

Wenn Sie die Pille nehmen, achten Sie wie sonst auch darauf, dass Sie sich rechtzeitig ein neues Rezept besorgen. Kondome sind in Drogeriemärkten und Apotheken erhältlich. 

donum vitae im Kreis Höxter

Wir nehmen uns Zeit für Sie ..... Kontakt (05271) 10 70

  • wenn Sie Fragen rund um das Thema Schwangerschaft haben
  • wenn Sie schwanger sind und nicht wissen, wie es weitergehen soll
  • wenn Sie vor, während oder nach pränataldiagnostischen Untersuchungen verunsichert sind
  • wenn Sie einen Schwangerschaftsabbruch erwägen
  • wenn Sie nach einem Schwangerschaftsabbruch ein Gespräch wünschen
  • wenn Sie nach einer Fehl- oder Totgeburt Unterstützung benötigen
  • wenn Sie Fragen zur Sexualität und Verhütung haben
  • wenn Sie auch nach der Geburt Hilfe benötigen
  • wenn Sie an eine vertrauliche Geburt denken und dringend Hilfe brauchen
  • wenn Sie einen Kinderwunsch haben

Wir informieren Sie ......

  • über alle finanziellen, sozialen und rechtlichen Hilfen (wie z.B. Elterngeld, Kindergeld und ALG II )
  • über Perspektiven, die Ihnen ein Leben mit Ihrem Kind ermöglichen

Wir unterstützen Sie

  • finanziell für die Erstausstattung durch die Beantragung von Mitteln aus der Bundesstiftung "Mutter und Kind"
  • beim Umgang mit Behörden und bei der Klärung rechtlicher Fragen
  • bei der Aufnahme von Kontakten zu Institutionen, die ebenfalls Hilfe und Unterstützung für Frauen anbieten

Wir beraten Sie

  • kostenlos
  • unabhängig von Konfession und Nationalität
  • anonym - wenn Sie es wünschen

Sie können gerne Ihren Partner oder eine andere Person Ihres Vertrauens zum Beratungsgespräch mitbringen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Beratungsbescheinigung aus.

Crashkurs - Vater werden!

Nur für Männer!

Hier finden Sie unseren Flyer für den Crashkurs.

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik: Besondere Angebote - Hilfe für Eltern!

Besondere Angebote

Neben der Beratung von Schwangeren bieten wir folgende Angebote an:

 

  • Hilfe für Eltern

    • Elternlotsen in der Pandemi

      Ab dem 27.10.2020 sind die Elternlotsen vom Besuchsverbot des Klinikums Weser-Egge betroffen.
      Bis auf weiteres stehen  die Elternlotsen  telefonisch  für Ihre Fragen für Sie bereit.
      Am Montag und Freitag in der Zeit von 10 - 12 Uhr.  Telefon-Nr. 0 52 71 - 10 79

       

      Wenn es die pandemische Lage zulässt kommen die Beraterinnen  von donum vitae e.V. im wöchentlichen Rhythmus als Elternlotsen auf die Wöchnerinnenstation des Klinikum Weser-Egge, Standort St. Ansgar Krankenhaus Höxter. Sie bieten im Rahmen des Projektes "Elternlotse" ihre Hilfe und Unterstützung rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach an. 

      Die Geburt eines Kindes bringt viele Veränderungen, Fragen und häufig auch Ängste mit sich. Elternlotsen sind Wegweiser, wenn es darum geht, die richtigen Ansprechpartner bei Behörden oder dem Arbeitgeber zu finden, finanzielle Herausforderungen zu meistern und konkrete Hilfen im Alltag ausfindig zu machen. Neben diesen praktischen Tipps nehmen sich die Beraterinnen Zeit und haben ein offenes Ohr für alle Fragen und Unsicherheiten, die die neue Lebenssituation mit sich bringt.

       

      Bis auf Weiteres finden die Kreissaalführungen nur virtuell statt. Sie finden diese Kreissaalführung auf der Seite der Geburtshilfe des St. Ansgar, Höxter.
      Der monatlich stattfindende Elterngeldvortrag wird durch  telefonische Beratung ersetzt. Bitte rufen Sie die Elternlotsen an, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 052 71 - 10 70.

       

      Die Elternlotsen werden im Rahmen der "Frühen Hilfen" vom Kreis Höxter und in Kooperation mit den Kliniken Weser-Egge unterstützt.

       

    • Crashkurs "Vater werden" 2021

      Auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie bietet donum vitae in diesem Jahr wieder sechs Geburtsvorbereitungskurse von Mann zu Mann an

      Angebote zum Thema Schwangerschaft und Geburt, die sich an Männer richten sind selten. Daher erfreut sich der Crashkurs „Vater werden!“, den die Schwangerschaftsberatungsstelle donum vitae seit 2018 in Kooperation mit der KHWE anbietet großer Beliebtheit. Im Jahr 2021 werden wieder sechs Termine angeboten, die, falls erforderlich, auch online durchgeführt werden.

      Der Crashkurs „Vater werden!“ ist ein Baustein des vom Kreis Höxter geförderten Elternlotsen-Projekts und richtet sich direkt an werdende Väter. Für die Kursleitung konnten auch 2021 wieder die beiden Gynäkologen Herr Dr. med. Molitor und Herr Dr. med. Schulze gewonnen werden, die abwechselnd durch den medizinischen Teil führen. Der rechtlich-sozialpädagogische Teil wird von Herrn Höritzsch bestritten, der Vätern in der donum vitae Beratungsstelle auch außerhalb der Crashkurse für Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt zur Verfügung steht. Neben dem fachlichen Input ist der persönliche Austausch der Teilnehmer untereinander und mit den Referenten die zweite tragende Säule der Veranstaltung.

      Vor dem Hintergrund der aktuellen durch Corona bedingten Einschränkungen werden nicht alle Kurse im gewohnten Präsenzformat stattfinden können, sondern werden wenn nötig über ein Videokonferenz-Tool angeboten. 

      Hier finden Sie unseren Flyer!

      Termine 2021


      26. Juni 2021
      30. Oktober 2021
      27. November 2021

      Immer samstag um 11 Uhr - 15 Uhr mit Mittagsimbiss
      Kostenbeitrag: 10 €  (entfällt im online Angebot)
      um Anmeldung wird gebeten!
      (05271) 10 70

       

       

  • Hilfe bei Anträgen

    • Elterngeld + Elterngeldplus

      Das Elterngeld fängt fehlendes Erwerbseinkommen auf, wenn Eltern nach der Geburt für ihr Kind da sein wollen und deshalb ihre berufliche Arbeit unterbrechen oder einschränken. Den Eltern stehen gemeinsam insgesamt 14 Monate zu, wenn sich beide an der Betreuung beteiligen und den Eltern dadurch Einkommen wegfällt. Sie können die Monate frei untereinander aufteilen.
      Das ElterngeldPlus stärkt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und erkennt insbesondere die Pläne derjenigen an, die schon während des Elterngeldbezugs wieder in Teilzeit arbeiten wollen. Mütter und Väter haben damit die Möglichkeit, länger als bisher Elterngeld in Anspruch zu nehmen. Sie bekommen doppelt so lange Elterngeld (in maximal halber Höhe) und können so ihr Elterngeldbudget besser ausschöpfen. Aus einem bisherigen Elterngeldmonat werden zwei ElterngeldPlus-Monate.
      Berechnen des Elterngelds:

      www.familien-wegweiser.de/ElterngeldrechnerPlaner

      In dem Absatz "Wie beantrage ich Elterngeld" finden Sie unter dem link "Antragsformulare" den für Sie und Ihrem Bundesland (NRW, Hessen oder Niedersachsen) passenden Antrag. Bitte drucken Sie einen aus, füllen ihn soweit wie möglich aus und bringen ihn mit zur Beratung. Vielen Dank!

      Wir helfen Ihnen bei den Anträgen!

      Antragsformular

       

       

    • Kindergeld

      Einen Antrag auf Kindergeld können Sie nach der Geburt Ihres Kindes bei der zuständigen Familienkasse stellen. Die Geburtsurkunde des Kindes muss beigefügt sein.
      Derzeit erhalten Sie für das erste und zweite Kind je 194,00 €, für das dritte Kind 200,00 € und für jedes weitere Kind 225,00 €.. 

      KIndergeldantrag zum Ausdrucken

      Bitte drucken Sie die Formulare KG1 (Hauptantrag, Antrag auf Kindergeld) und KG1-AK  (Anlage Kind)  aus und bringen diese mit zur Beratung. Vielen Dank!

      Wir helfen Ihnen bei den Anträgen!

       

       

       

    • Kindergeldzuschlag

      Zusätzlich zum Kindergeld kann man bei geringem Erwerbseinkommen der Eltern/des alleinerziehenden Elternteils und unter bestimmten Voraussetzungen Kinderzuschlag erhalten. Den Kinderzuschlag können Sie bei Ihrer zuständigen Familienkasse beantragen.
      Informationen zum Kinderzuschlag:

      Antragspaket zum Kinderzuschlag

      Wir helfen Ihnen bei den Anträgen!

  • Online Beratung

    • Online Beratung anonym

      Seit 2009 bietet donum vitae eine kostenlose Onlineberatung an. Eine unserer Mitarbeiterinen ist Mitglied eines bundesweiten Online Beraterteams von donum vitae.

      Nach einem Login können Sie Ihre Fragen an unser Online-Beratungsteam stellen. Ihre Fragen werden innerhalb von 48 Stunden beantwortet.

      In regelmäßigen Abständen wird zudem eine Chatberatung zu unterschiedlichen Themen wie "Kindergeld", "Verhütung", "Rechte von Vätern", "Allein erziehend" angeboten.

      Diese Beratung ist absolut anonym.

      Sollten Sie einen weiteren persönlichen Beratungsbedarf haben, empfiehlt Ihnen Ihre Online-Beraterin eine Beratungsstelle von donum vitae in Ihrer Nähe.

      http://www.donumvitae-onlineberatung.de/onlineberatung_start

      Unsere Beraterinnen und Berater sind ausgebildete Fachkräfte. Die hohe Qualität der Beratung wird durch die fortlaufende Weiterbildung und Supervision unserer BeraterInnen gesichert. Sie unterliegen der Schweigepflicht.

      Durch die Zusammenarbeit mit Ärzten, Vernetzung mit anderen Beratungsstellen und Fachleuten, Behörden, Betreuungs- und Behinderteneinrichtungen können Sie Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen Hilfe und Unterstützung anbieten.

Stellenangebot

Kollege / Kollegin gesucht ....

Für unsere sexualpädagogische Präventionsarbeit in Schulen und Einrichtungen und der Beratung von Schwangeren und ihren Partnern suchen wir ab dem 1.7.21 eine/n Sozialpädagog*in.

Hier geht es zur Stellenausschreibung.

 

Bitte nutzen Sie diese Kontaktfunktion nur für allgemeine Anfragen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern nur für evtl. Rückfragen verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Nach oben

Dipl. Soz.-arb. Christina Irgang

Leitung, Beratung, online-Beratung

Soz.päd. BA Heike Mertens

Beratung, Elternlotse

Dipl. Päd. Annetta Listis

Beratung, Elternlotse

Roman Höritzsch, Msc, syst. Berater

Beratung, Elterngeldberatung, Paarberatung, Crashkurs "Vater werden!"

Martina Wilde

Verwaltung, Organisation

0 52 71 - 10 70 0 52 71 - 10 70

Dagmar Marhofen

Verwaltung, Organisation

0 52 71 - 10 70 0 52 71 - 10 70

    Als Verein sind wir auf Spenden angewiesen

    Spenden: Ja, bitte!

    Bei all unserer Arbeit mit unseren Klientinnen beschäftigt uns immer eine große Sorge:

    Die Finanzierung unserer Beratungsstelle im Kreis Höxter!

    Als staatlich anerkannte Beratungsstelle für schwangere Frauen werden wir zu 80% vom Land NRW finanziert. Der Kreis Höxter unterstützt uns mit ca. 8%. Um die Finanzierungslücke zu schließen und damit unseren Dienst für schwangere Frauen und ihren Kindern zu sichern, sind wir auf Spenden angewiesen. donum vitae ist als mildtätiger Verein anerkannt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar und Sie erhalten eine Spendenquittung.

    Spendenkonto: donum vitae Höxter e.V.
    Sparkasse Höxter
    IBAN  DE60 4725 1550 0000 5741 29

    Eine weitere Möglichkeit unsere Arbeit zu unterstützen ist der Einkauf im Internet. Falls Sie etwas nicht bei den örtlichen Händlern bekommen können und auf den Internethandel ausweichen, benutzen Sie doch den Bildungsspender. Wir sind dort gelistet. Es funktioniert so: Nachdem unsere Einrichtung ausgewählt wurde, suchen Sie sich den Händler Ihrer Wahl aus, dann kaufen Sie ohne Aufpreis ein. Der Händler gibt einen bestimmten %Anteil an uns von Ihrem Einkauf weiter. Mit dem folgenden Link gelangen Sie direkt beim Bildungsspender zu uns.

    Bildungsspender