Fragen und Antworten zum neuartigen Coranavirus  (Covid-19)

Wie kann man dich aktuell bei uns beraten lassen?

- Kommen Sie bitte nur nach telefonischer Absprache zur Beratungsstelle. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinder möglichst nicht mitgebracht werden und Begleitpersonen nur im Ausnahmefall zugelassen sind (z.B. DolmetscherInnen)

- Wenn sie irgendwelche Erkältungssymptome haben, auch wenn diese nur leicht sind, bitten wir auf den Besuch in unserer Beratungsstelle zu verzichten. Rufen Sie stattdessen bei uns an. Wir finden eine Lösung

- Sie sind verpflichtet beim Betreten der Beratungsstelle, beim Umhergehen in den Räumen, sowie bei der Nutzung der Toilette einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser muss korrekt verwendet werden: das heißt er muss Mund und Nase komplett bedecken!

- achten Sie auf den Abstand von mindestens 1,5m  zwischen Ihnen und den Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle

- auch eine telefonische Beratung oder eine Beratung durch Nutzung digitaler Medien ist momentan möglich

- Sollten Sie bereits einen Termin haben und Erkältungssymptome haben, kürzlich in einem Risikogebiet gewesen sein oder unter Quarantäne stehen - rufen Sie im Zweifelsfall bitte an.

 

Schwangerschaftskonfliktberatung

Konfliktberatungen finden wieterhin statt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Alles weitere kann im Einzelfall abgesprochen und geklärt werden.

 

Allgemeine Schwangerschaftsberatung

Die Beratung zur allgemeinen Schwangerschaftsberatung wird weiterhin soweit wie möglich telefonisch durchgeführt. Hierzu gehört unter Umständen auch die Beantragung von Bundesstiftungsanträgen und ggf. Anträge für Verhütungsmittelfonds. Auch hier bitten wir um telefonische Absprache.

 

 

Auswirkungen für Schwangere

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es international keinen Hinweis, dass Schwangere durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) gefährdeter sind als die allgemeine Bevölkerung. Bei bereits vor der Schwangerschaft bestehender Herz- oder Lungenerkrankung, könnten eher Komplikationen bei Atemwegsinfektion wie bei der Coronavirusinfektion eintreten. Der Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) – vereint im German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG) –  hat eine FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion veröffentlicht. Wenn Sie schwanger sind und bisher keine Anzeichen von Covid-19 haben, gelten für Sie die gleichen Regeln, wie für alle anderen Menschen:Schränken Sie Sozialkontakte so gut wie möglich ein und achten Sie auf besonders gute Hygiene.

 

 

Sichere Verhütung

Eine sichere Verhütung ist auch in Zeiten von Covid-19 sehr wichtig. Bei Fragen stehen Ihnen telefonisch unsere Beratungsstellen in NRW zur Verfügung.

Wenn Sie die Pille nehmen, achten Sie wie sonst auch darauf, dass Sie sich rechtzeitig ein neues Rezept besorgen. Kondome sind in Drogeriemärkten und Apotheken erhältlich.

 

Kurse, Veranstaltungen und weitere Angebote

Noch ist unklar wann wieder Kurse, Veranstaltungen und weitere Angebote durchgeführt werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis! Bei Fragen rufen Sie uns an oder schrieben Sie uns eine E-Mail.

donum vitae Hagen e.V.

Kontakt 02331 78 84 41

Herzlich willkommen bei donum vitae in Hagen

Wir sind eine staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte und Familienplanung.

Unser Angebot richtet sich an Frauen, Männer und Paare.

Unsere Beratung unterliegt der Schweigepflicht, ist kostenlos, unabhängig von Nationalität und Religion, ergebnisoffen und auf Wunsch anonym.

Besondere Angebote

  • Schwangerschaftsberatung

    • Breatungsthemen

      Beratung und auf Wunsch Begleitung während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes bis zum 3. Lebensjahr

      • Information zu sozialrechtlichen Fragestellungen und Unterstützung bei Behördenkontakten
      • Beratung zu Fragen der Lebens- und Familienplanung
      • Vermittlung finanzieller Hilfen aus der Bundesstiftung "Mutter und Kind"
    • Konfliktberatung

      ergebnisoffene Beratung und Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

      • Information über finanzielle und andere Hilfen sowie über soziale und gesetztliche Leistungen
      • Bescheinigung über Beratung nach §§ 218/219 StGB
      • Beratung nach Schwangerschaftsabbruch
  • Pränataldiagnostik

    • Beratung bei Pränataldiagnostik

      wenn Sie sich um die eigene Gesundheit oder die Gesundheit Ihres Kindes sorgen, zum Beispiel bei einer Risikoschwangerschaft

      • wenn Sie sich zu vorgeburtlicher Diagnostik informieren oder einen Standpunkt finden wollen
      • wenn bei Ihrem Kind eine Behinderung diagnostiziert worden ist
  • Trauerbegleitung / Verhütungsberatung

    • Trauerbegleitung

      nach Schwangerschaftsabbruch

      • nach Fehl- und Totgeburt
    • Verhütungsberatung

      Fragen zu Empfängnisverhütung und Familienplanung

       

Das Team Hagen

Inka Wachs

Dipl. Pädagogin

0 2331 / 788 441 0 2331 / 788 441

Patrizia Hültenschmidt

Sozialarbeiterin (B.A.)

0 2331 / 788 441 0 2331 / 788 441

Sigrid Püttmann

Sekretariat

0 2331 / 788 441 0 2331 / 788 441

 

 

Kontakt

Bitte nutzen Sie diese Kontaktfunktion nur für allgemeine Anfragen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern nur für evtl. Rückfragen verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

 

donumvitae vitae

Hagen

Badstraße 6, 58095 Hagen
am hinteren Eingang der Volme Galerie
2. Etage

Hier finden Sie uns in Hagen

Fon 02331 788441
Fax 02331 788443

E-Mail: hagen@donumvitae.org

 
 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 09:00 - 15:00 Uhr,
und nach Vereinbarung.
Die Terminvergabe ist kurzfristig möglich, auch außerhalb der Öffnungszeiten.
Wir bitten um Terminvereinbarung.


  • Aktuelles

    • Frauencafes

      !!! Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie müssen die geplanten Frauencafes ausfallen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann diese wieder stattfinden können. Wir bitten um Ihr Verständnis !!!

       

      Internationales Frauencafe in der Kita Oase Loxbaum,
      9:00 - 10:30 Uhr, Bürgerstr. 35 in Hagen

      Neue Termine:
      18.02.2020
      31.03.2020
      26.05.2020
      30.06.2020
      25.08.2020
      29.09.2020
      27.10.2020
      24.11.2020
      15.12.2020
       

       

       
      Alles Kinderkram in der Kita Piepenstockstr. 82 in Hagen-Hohenlimburg, 9:00 - 10:30 Uhr
       
      Neue Termine:

      19.02.2020

      04.03.2020

      18.03.2020

      01.04.2020

      29.04.2020

      13.05.2020

      27.05.2020

      10.06.2020

      24.06.2020


       

Als Verein sind wir auf Spenden angewiesen

Spendenkonto: donum vitae Hagen e.V.

Sparkasse Hagen / Herdecke

IBAN: DE52 4505 0001 0100 1384 38

BIC: WELADE3H